Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

21.03.09

iPhone 3.0 OS: Wo ist das Telefon?

iPhone OS 3.0 - Dieben keine Chance

Apple legt mit dem iPhone 3.0 OS kräftig nach. Demnächst wird es auch eine Lokalisierung des Handys geben.

iPhones sind beliebt. Nicht nur bei Menschen, die das Geld für das Handy haben, sondern auch bei zwielichtigen Gestalten, die zwar kein Geld, aber über eine gewisse kriminelle Energie verfügen. Ich bin noch über keine Statistik gestolpert, die besagt, dass das iPhone das meist geklauteste Handy der Welt ist, aber Apple sorgt in den neuen Version des Betriebssystem schon mal vor:

Wer ein iPhone hat und Kunde beim Dienst "Mobile Me" ist, der wird in Zukunft wohl Dieben einen Schritt voraus sein.

Offenbar bietet die neue 3.0 Version eine Möglichkeit, ein geraubtes Handy zu orten. Dabei muss man nur innerhalb der Optionen die Möglichkeit "Find my iPhone" aktivieren. Dann versucht die Software per Triangulation oder GPS festzustellen, wo sich das Handy gerade befindet. Man muss ja nicht unbedingt einem Dieb zum Opfer gefallen sein. Manchmal verliert man sein Telefon ja auch einfach in einem Taxi oder lässt es in einem Restaurant liegen.

Praktisch ist das allemal, denn so geht einem die teure Investition auch nicht mehr verloren. iPhone 3.0 OS wird ab dem Sommer erhältlich sein.

Via Mobile Me.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer