11.10.08

Inverted Bookshelf: Schwerkraft ausgetrickst

Inverted Bookshelf

Es geht doch nichts über individuelle und außergewöhnliche Einrichtungsideen. In diesem Regal zum selber bauen zum Beispiel stehen die Bücher Kopf.

Inverted BookshelfWenn es um Bücherregale geht, die etwas ungewöhnlich sind, dann ist mein Lieblingsstück ohne Frage das sogenannte Selfshelf. Konzept: Das Regal besteht aus einer Ablage, die im Buchstil gehalten ist und somit den Anschein erweckt, die Bücher würden an der Wand schweben. Etwas ungewöhnlicher und vor allem auch komplizierter ist dieses falsch herum hängende Wandbord.Augenscheinlich müsste man annehmen, dass die Bücher allen Regeln der Schwerkraft widerstehen, scheinen sie doch einfach am Bord zu halten. Festgehalten werden sie allerdings nicht mittels fehlender Gravitation, sondern mit leicht elastischen Bändern, die man durch den Einband ziehen kann. Ist möglicherweise etwas hakelig, aber sieht gut aus.

Lässt sich prinzipiell sicher auch leicht nachbauen, jedenfalls wenn man der Selbstbauanleitung glaubt. Vielleicht ein nettes Projekt für die Zeit vor einer größeren Party. Denn mit so einem Regal schenkt man den Gästen immerhin direkt ein Gesprächsthema...

[Bauanleitung via Gizmodiva]

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!