09.02.11

Internet Buttons: Leicht im Netz navigieren

Internet Buttons

Mit den frei konfigurierbaren Internet Buttons kann man Menschen, die sich im Netz nicht ganz so wohl fühlen, die Navigation erleichtern.

Zu den größeren Herausforderungen im Leben gehört es, wenn man Familienmitgliedern und Verwandten per Telefon erklären muss, warum der Rechner nicht geht und wo man die neusten Babyfotos finden kann. Für den heimischen Support gibt es dank des Programms "Team Viewer" eine hervorragende Lösung, in Sachen Navigation im Netz sieht das aber schwieriger aus. Doch auch dafür hat nun ein findiger Webdesigner eine Idee gehabt.

Im Grunde baut man eine eigene Webseite, die man dann auf dem Rechner jener Menschen, die sich im Netz etwas schwer tun, im bevorzugten Browser als Startseite angelegt. Auf der Seite kann man dann verschiedenfarbige Buttons anlegen und diese eindeutig beschriften. Zum Beispiel «Mail», «Suche», «Wikipedia» oder auch die eigene Facebook-Seite. Dazu kann man eine «Notfallnummer» anzeigen lassen, falls mal alle Stricke reissen.

Das Angbot ist kostenlos und man kann es unter Internet Buttons erreichen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!