Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

19.03.08

Interactive Floor: Sportliches Lernen?

wisdom-well-interactive-floor1.jpg

Stillsitzen und Frontalunterricht ist Vergangenheit, so zumindest im Sinne der Entwickler des "Interactive Floor". Ganz im Stil von Twister sollen Schüler in der Bewegung lernen.

wisdom-well-interactive-floor1.jpg

Zehn Stunden Unterricht, zehn Stunden ruhiges Sitzen: zehn Stunden prallt der Inhalt nur so am Körper ab. Nicht erst seit PISA wissen wir, dass so manches in den Schulen sehr antiquiert ist. Einen neuen Ansatz liefern internationale IT-Entwickler. Auf einem riesigen Bildschirm können bis zu vier Schüler gleichzeitig mit vollem Körpereinsatz neue Wissensgebiete erschließen.

 

Auf dem berührungsempfindlichen Boden lassen sich Kombinations- oder Lernaufgaben einblenden, die der Schüler mit Armen und Händen lösen muss. Wie beim - von mittelmäßigen Partys bekannten - Spiel Twister zählt nicht nur die richtige Antwort, sondern auch eine große Portion Gelenkigkeit.

Noch gibt es das Wunder-Gerät nicht zu kaufen. Ich frage mich bloß, wie weit der Einsatz gehen soll. Die erste auf einem Bildschirm getanzte Klassenarbeit ist nur noch eine Frage der Zeit...aber wie läuft das dann mit dem Abschreiben?

[via tuvie]

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer