Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

11.02.11

IntelliGuard Systems RavenAlert: Notfall-Pager für Schulen

IntelliGuard Systems RavenAlert

Der RavenAlert von IntelliGuard Systems ist ein Notfallbeeper für Studierende.

«Sex Sells» heißt es, doch im Moment klingt «Angst füllt die Kassen» vertrauter. In Amerika sorgen zum Beispiel eigene Sicherheitskräfte für den «reibungslosen» Campus-Betrieb, indem sie Waffenkontrollen durchführen und eine Notfallzentrale unterhalten, Zustände, die an deutschen Hochschulen noch eine Seltenheit darstellen. Im Kontext der ständigen Bedrohung durch Terror, Amokläufer oder Bombendrohungen versucht IntelliGuard Systems, seinen RavenAlert unter die Leute zu bringen: Ein Notfall-Pager, der Textnachrichten unterstützt.

In solchen Momenten merkt man erst, wie alt man ist: Ganz am Anfang der Mobiltelefonie nutzten wichtige Geschäftsleute noch vorwiegend Beeper/ Pager, es piepte und sofort suchte man einen Münzfernsprecher, um die angezeigte Nummer zurück zu rufen. Heutzutage werden Pager nur noch in TV-Serien wie Emergency Room, bei Behörden (Polizei, Feuerwehr, Krankenhäuser) oder in Firmen mit Gefahrenpotential genutzt. Trotzdem glaubt man bei IntelliGuard, auch in Universitäten und Schulen den Bedarf für Pager zu sehen, denn im Fall der Fälle könnte das Mobilfunknetz durch Überlastung ausfallen und ahnungslose Studenten gefährden.Bei diesem Beeper-System sendet eine Basisstation eine Textnachricht heraus und alle Empfänger werden innerhalb von 20 Sekunden benachrichtigt, vollkommen unabhängig vom Mobilfunknetz. Auslöser für ein 90db lautes Peepen, Blinken, Vibration und eine kurze Nachricht könnten «Unwetter, Bombendrohung, Feuer oder eine Schießerei» sein. Das Providence College setzt RavenAlert bereits ein und verlangt 80 US Dollar Leihgebühr für ein Jahr, genau die Lebensdauer einer Batterie-Ladung.

Früher gab es Sammelplätze, die man bei Ertönen der Sirene aufsuchte, selbst große Chemiekonzerne vertrauen heute noch auf diese altmodische Art, nur die Weisungsbefugten sind mit Pagern ausgestattet. Wieso nun Angst unter den Studenten beziehungsweise falsche Sicherheit gestreut werden soll, ist mir schleierhaft. Andererseits ist es doch erholsam, bei so vielen Terrorwarnungen für 80 US Dollar etwas Seelenfrieden zu erhalten.

Die vielen Risiken und die Lösung aus dem Schlamassel kann man bei Intelliguard Systems nachlesen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer