09.04.10

Intel Atom D525: Zwei Kerne für den Atom

Intel Atom - Neuer Dual-Core mit 1.8 GHz

Schon im Juli soll der neue Intel Atom D525 mit zwei Kernen auf den Markt kommen und den Netbooks Beine machen.

Das kann man drehen und wenden wie man will: auch die neue Atom-Prozessor-Generation macht aus einem Netbook nicht gerade einen Supercomputer. Natürlich sollte man nicht zu viel erwarten von einer so kleinen CPU, aber mit vielen Programmen ist man doch immer froh, wenn es ein bisschen schneller geht.

Das soll mit der Intel Atom D525 gehen, wenn er den Einzug in die Netbooks findet.

Das Problem der Doppelkerne ist halt deren Stromverbrauch, der logischerweise höher ist als der eines Monocores. Deswegen sieht man den schon jetzt vorhandenen D510 Dual Core nur selten in einem Rechner.

Doch mittlerweile sind die Akkus auch etwas besser geworden und Intel verspricht, dass der neue D525 bei gleichem Stromverbrauch immerhin mit 1.8 GHz getaktet ist. Das würde Netbooks mächtig beschleunigen.

Einen Preis für den neuen Doppelkern nennt Intel nicht, nur dass er vermutlich im Mai auf den Markt kommen wird. Vielleicht sollte man also doch noch etwas mit dem Netbook-Kauf warten und schauen, ob sich ein Hersteller an den Dual-Core traut.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer