Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

06.09.09

Induktions Mousepad: Sinnvoll die Maus rumschubsen

Mousepad - Schaffen für den Kaffe (Bild: Inewidea)

Es gibt Ideen, die die Welt nicht braucht, Erfindungen, die man nicht für möglich hält- und es gibt Dinge, da fragt man sich, wieso man nicht selbst darauf gekommen ist. Wie zum Beispiel ein kaffewärmendes Mouse Pad.

 

Wer viel im Büro arbeitet, kennt die Überlebenstechniken: Früh ins Büro und früh raus, immer geschäftig aussehen, den Ball flach halten und ganz wichtig: Immer für Kaffenachschub sorgen. Und zwar heissen!

Gerade letzteres ist nicht so einfach zu bewerkstelligen, denn kalter Kaffe schmeckt bekanntlich nicht und die Tränke wird meistens vom Chef bewacht, ausgerechnet da wo man das heisse Gold bekommt.

Doch keine Angst, ein kluger Kopf hat sich ein Design ausgedacht, das hoffentlich bald in die Produktregale kommt.

Es ist ein Mousepad das Bewegungsenergie in elektrische, mittels des Prinzips der Induktion, umwandelt. Während man also mit der Maus über das Pad fährt um sein Word-Dokument zu bearbeiten oder seinen Charakter durch die 3D-Welt zu manövrieren, erzeugt man mit der Bewegung gleichzeitig genug Strom um die Kaffetasse warm zu halten oder gar zu erwärmen, ganz abhängig von der Leistung des Systems. Bisher ist es leider nur eine Designstudie, doch die hat riesiges Potential.

Was wäre denn, wenn die erzeugte Energie statt in die Erwärmung einer Tasse , einfach im Akku der Funkmaus selber gespeichert würde?

Gesehen bei I new Idea .

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer