Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

20.05.08

iKey: Tastatur für alle Fälle

membranekeyboard-ikey.jpg

Die neue Tastatur von iKey steckt unter einer Membran geschützt die widrigsten Umgebungsbedingungen weg. Als da wären: Krümel, Cola und andere Sauereien.

membranekeyboard-ikey.jpg

Einmal unachtsam umgedreht, und der Arm reißt das zuckersüße Erfrischungsgetränk vom sicheren Schreibtisch auf die Tastatur. Versuche der Reanimierung der empfindlichen Elektronik sind zum Scheitern verurteilt. Chronische Chaoten können nun mit der neuen Tastatur von iKey endlich aufatmen.

Die Tastatur mit dem kryptischen Namen DT-5K-MEM-TP ist komplett mit einer Membran überzogen und bietet keine Lücken für lästige Flüssigkeiten oder Krümel. Statt einer Maus ist in die Tastatur ein ebenfalls komplett geschütztes Touchpad eingearbeitet. In der Desktop-Version ist die Tastatur noch einmal in Stahl eingefasst, während der mobile Ableger in einer weniger gewichtigen Version aus Kunststoff geliefert wird. Eine Ausführung mit Hintergrundbeleuchtung ist für die Zukunft angekündigt.

Wer bis jetzt als chaotischer Mensch auf wackeligen, wasserfesten Tastaturen für die Badewanne geschrieben hat, dürfte mit der Tastatur von iKey voll auf die Kosten kommen. Der Preis ist noch nicht bekannt, Interessierte können jedoch auf der iKey-Webseite nach einem Exemplar der Tastatur fragen.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer