Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

29.08.08

IFA Berlin 2008: Commodore nun auch mit Notebooks

Die Legende lebt. Commodore bringt noch diesen Herbst Mini-Notebooks mit 10-Zoll-Displays auf den Markt. Wir haben auf der IFA die ersten Geräte unter die Lupe nehmen können.

Bei einem geplanten Verkaufspreis von ?399 wird es Commodore wohl schwer haben, sich gegen die Konkurrenz wie Asus mit dem Eee oder MSI bzw. Medion mit dem Wind durchzusetzen. So vermisse ich zum Beispiel die Möglichkeit, via UMTS/HSDPA ins Internet zu gelangen und das mit dem SSD glaube ich auch erst, wenn ich es gesehen habe. Einziger Punkt, wo sich Commodore positiv abheben könnte, wäre die Marke, die doch bei vielen Kunden noch einen Platz im Herzen haben dürfte. Wir werden sehen, wie sich die Geschichte entwickelt. Die Geräte sollen in Deutschland, Österreich und der Schweiz im September oder Oktober auf den Markt kommen. Die Marke wird so kaum wieder an ihre legendäre Zeit anknüpfen können, aber vielleicht ist der UMMD ja auch nur der erste Schritt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer