01.06.09

Hunt-and-Peck Keyboard: Endlich eine logische Tastatur

Hunt and Peek - So muss ein Alphabet aussehen (Bild: Fast Finger)

Das Hunt-and-Peck Keyboard ist die Erlösung für all jene, die mit dem normalen Tastatur-Layout nicht klar kommen.

Der erste Blick, den man auf eine Tastatur wirft, wird meist von einem gewissen Unverständnis begleitet. Da hat man sich jahrelang damit die beschäftigt, das Alphabet in der richtigen Reihenfolge zu bekommen und dann kommt offensichtlich ein Witzbold an und würfelt die Buchstaben wieder durcheinander, so dass man alles wieder neu lernen darf. Muss das sein? Nein, muss es nicht. Ein Keyboard-Entwickler hat mit wenig Tippern ein Einsehen und die passende Tastatur heraus gebracht:

Ein netter Mensch aus den USA ist auf die Idee gekommen einen Tastatur zu entwickeln, wo die Tasten alphabetisch angeordnet sind. Für alle, die eher selten schreiben oder eben mit dem "Ein-Finger-Suchsystem" unterwegs snd, wird das Keyboard eine Erleichterung sein.

Damit auch User mit der Tastatur arbeiten können, die da normale Layout gewöhnt sind, kann man die Belegung der Tasten umschalten. Man muss also nicht wieder alles neu lernen, wenn man vor so einem Keyboard sitzt.

Das Hunt-and-Peck Keyboard gibt es bei Fast Finger und kostet rund 21 Dollar.

Via Bookofjoe .

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer