17.02.10

HTC Legend / HTC Desire: Android 2.1-Boliden

HTC Desire und Legend - ersteres mit 1GHz-Prozessor

HTC bringt zwei neue Telefone, die das Android-Erlebnis des Google Nexus One einen Schritt vorwärts bringen (und dem Google-Phone echte Konkurrenz bieten) können.

HTC setzt auf breiter Front weiter auf Android-Geräte und hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona zwei Android-Smartphones vorgestellt, welche die technischen Daten und das Betriebssystem einen Schritt weiter treiben.

Zum einen sind die Gehäuse beider Handys ist das Gehäuse des Legend aus einem Aluminiumblock gefräst, zum anderen verfügen beide Geräte über ein AMOLED Display. Die Sache mit dem Aluminium ist für die bisherigen Plastik-Fabrik HTC ein großer Schritt. Zum einen macht es das Handy leicht, aber eben auch sehr stabil. Selbst wenn es mal hinfällt, dürfte es nicht gleich auseinanderfallen. Das AMOLED Display sorgt für einen sparsamen Umgang mit dem Akku und liefert dabei ein sehr scharfes und helles Bild. Statt des bisherigen Trackballs haben die neuen HTC einen optischen Sensor für den Daumen.

Beide Smartphones setzen auf die brandneue 2.1-Version von Android, die bisher Googles Nexus One vorbehalten war.

Das Legend besitzt allerdings "nur" einen 600MHz-Prozessor, da dürfte die Frage erlaubt sein, ob alle Grafik-Features der neuen Android-Version auch vernünftig laufen. Das Display misst 3,2 Zoll und hat eine Auflösung von 320 x 480 Pixel. Eine feste Tastatur gibt es nicht, dafür aber die üblichen Helferlein wie WLAN, GPS, Bluetooth und UMTS/HSDPA.

Das Legend wie das Desire verfügen über die neue Sense-Oberfläche von HTC. Eine Eigenentwicklung, die nicht bei allen Kunden auf ungeteilte Begeisterung stösst. Das Problem ist oft, dass HTC wegen Sense bei Updates des Betriebssystems ein wenig mehr Zeit benötigt, um die nötigen Anpassungen vorzunehmen.

Das Desire ist noch etwas besser ausgestattet. Es hat den bekannten 1GHz-Snapdragon Prozessor und das 3,7 Zoll große Display des Nexus One, das mit 800 x 480 Pixeln auflöst. Dazu kann es Videos im 720p Modus aufnehmen. Die Kamera hat auch hier 5Megapixel. Ausserdem bringt es einen UKW-Radiotuner mit.

Beide Smartphones sollen ab April in Deutschland auf den Markt kommen.

Das kleinere HTC Legend soll 460 Euro kosten, das HTC Legend dagegen 500 Euro.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!