28.12.10

HTC 7 Pro: Slider-Smartphone mit Windows

HTC 7 Pro - Da klappt sie aus, die Tastatur (Bild: HTC)

Das HTC 7 Pro ist das erste Slider-Handy mit dem noch recht frischen Windows Phone 7 als Betriebssystem.

Bisher gab es das neue Windows Phone 7 System nur auf Samrtphones ohne feste Tastatur. Der Nachteil der virtuellen Tastaturen ist bekannt, es gibt viele Nutzer, die längere Texte lieber auf einem richtigen Keyboard schrieben. Diese Lücke im Windows Angebot wird ab Januar mit dem HTC 7 Pro geschlossen. Da Microsoft sehr enge Vorgaben bei den Spezifikationen macht, ist die restliche Ausstattung bekannt.

Es gibt einen 1GHz Prozessor, der interne Speicher ist 8GB groß. Das Windows-Smartphone verfügt dazu über 512 MB ROM und 576 MB RAM. Die 5-Megapixel-Kamera kann auch Videos im 720p-Format drehen. GPS, WLAN und Bluetooth (2.1) sind natürlich auch mit dabei.

Der 1500 mAh Akku Akku sollte bei normaler Nutzung rund einen Tag durchhalten. Allerdings haben einige Windows Phone 7-Nutzer schon berichtet, dass der Akku-Vebrauch je nach verwendeter Apps recht hoch werden kann. Das gilt aber auch bei anderen Betriebssystemen.

Will man an die Tastatur, schiebt man diese seitlich heraus. Dabei klappt das Display schräg nach oben, so dass man einen etwas besseren Blick auf den Bildschirm hat. Ob das ein Vorteil gegenüber den Displays ist, die in der horizontalen bleiben, bleibt sicher Geschmackssache.

Das HTC 7 Pro kostet derzeit noch über 500 Euro.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!