20.05.11

HP WiFi-Maus: Die Maus, die übers Netzwerk läuft

HP WiFi-Maus Funkt monatelang

HP hat eine Maus vorgestellt, die nicht per Kabel oder Bluetooth mit dem Rechner verbunden wird, sondern per WLAN.

Im Grunde hat sich an den Eingabemethoden am Rechner in den letzten Jahrzehnten wenig verändert. Es gibt ein starres Keyboard und irgendwann kam die Maus dazu, damit man sich auf einer Desktop-Oberfläche auch besser zurecht findet.

Mäuse gibt es in allen Preisklassen, aber auch hier ist das Grundprinzip gleich geblieben. Das Kabel wurde irgendwann zugunsten einer Bluetooth-Verbindung aufgegeben, aber richtig toll war das auch nicht, weil die Akkus der Maus immer dann leer sind, wenn man sie gerade wirklich braucht. HP hat dieses Problem jetzt auch nicht gelöst, aber immerhin die Art und Weise der Verbindung.

Die HP WiFi-Maus benötigt keinen USB-Anschluss undbelegt belegt keine Bluetooth-Verbindung. Sie verbindet sich mit dem Rechner über die WLAN-Karte, so die denn in einem Rechner schon verbaut ist. Das ist gerade bei Desktop-PCs auch heute nicht immer der Fall, da sollte man also aufpassen. Bei halbwegs aktuellen Laptops sollte das aber kein Problem sein.

HP gibt die Akku-Laufzeit der Maus mit 9 Monaten an, bevor wieder neuer Saft rein muss, und sie ist für Links- wie Rechtshänder geeignet. Ab Juni soll die WiFi-Maus bei HP zu bekommen sein, der Preis wird knapp 40 Euro betragen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!