22.04.10

HP Compaq Airlife 100: Android und Snapdragon

HP Compaq Airlife 100 - Mit Android und Snapdragon (Bild: HP)

Mit dem demnächst erscheinenden HP Compaq Airlife 100 wird Bewegung in den Netbookmarkt kommen.

 

Bisher hat man in Sachen Netbooks viele Angebote, aber wenig Alternativen. Fast alle Anbieter setzen auf den Intel Atom Prozessor, nur wenige versuchen es mit AMD oder VIA CPUs. Beim Betriebssystem bauen die Hersteller immer öfter Windows 7 Starter ein, nachdem die Kundschaft von den diversen Linux-Varianten wohl nicht so überzeugt war.

Von HP kommt aber demnächst eine interessante Antwort auf die Intel/Windows Monokultur auf den Markt.

Den HP Compaq Airlife 100 will der Hersteller mit Google Android und dem Qualcomm Snapdragon QSD8250 Prozessor mit 1GHz ausrüsten. Dazu wird es 512 MB RAM geben, als Festplatte setzt man auf eine 16 GB SSD. Vermutlich wird es einen SD-Schacht geben, mit dem man den Speicher erweitern kann.

Das klingt nicht langweilig, allerdings hat man mit Android auch ein System, das eben nicht für Netbooks generell entwickelt wurde, was bei Windows 7 Starter anders aussieht. Ob der Funktionsumfang von Android ausreicht? Ich gehe davon aus, dass HP mindestens Android 2.2 einsetzen wird, weil es damit dann auch die Flash-Unterstützung geben wird.

Wann das Netbook auf den Markt kommt und was es dann kosten wird, ist leider nicht bekannt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!