11.06.08

HP 2133 Mini Note: Ab August erhältlich

HP 2133 Mini Note: Der Asus EEE-PC Killer von Hewlett Packard, ab September in Deutschland

Der Asus-EEE-Killer von Hewlett Packard kommt endlich auch nach neuerdings.com-Land: Im August in der Schweiz und Österreich, ab September in Deutschland erhältlich.


HP 2133 Mini Note: Der Asus EEE-PC Killer von Hewlett Packard, ab September in Deutschland - Galerie (Bilder © HP)

Der Preis steht noch nicht fest, aber das Gerät ist im UK und in den USA für umgerechnet ungefähr 370 Euro (Strassenpreis mit Linux, 1GB RAM und 3 Akkuzellen) erhältlich. Dass der kleine HP Mini Note 2133 dem Asus EEE gefährlich werden könnte, ist seit Bekanntwerden der technischen Daten deutlich:

 


Der HP 2133 Mini-Note sieht deutlich wertiger aus als die Plastik-Konkurrenz von Asus und Co.

Er ist zwar mit 1.27 Kilogramm etwas schwerer, aber vor allem der 8.9-Zoll-Bildschirm mit WXGA (1280*768 Pixel), 120 oder 160 GB Festplatte und die nur um 8 Prozent verkleinerte Notebook-Tastatur heben ihn von den billigen Kleinstrechnern der jüngeren Gegenwart ab. Außerdem verfügt das 2133 Mini Note über ein Alu-Gehäuse und Beschleunigungssensoren zum Schutz der Harddisk.

Als Prozessor kommt ein VIA C7-M Sparrechner mit 1.2GHz zur Anwendung. Mit Sechs (Standard: Drei) Akkuzellen soll das multimediafähige Gerät mit VGA-Webcam, das es auch mit Vista geben wird (und dann mit 2 statt des einen Gigabyte RAM) viereinhalb Stunden durchhalten.

US-Website für den Hewlett-Packard 2133 Mini Note PC

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!