08.01.12

Hoodiebuddie: Kapuzenjacke mit Kopfhörer-Kordel

Hoodiebuddie Kapuzenjacke mit Ohrhörern {Hoodiebuddie;http://www.hoodiebuddie.com}

Hoodiebuddie ist eine Kapuzenjacke mit integriertem 3,5-mm-Stecker und Kopfhörern, die sogar mitgewaschen werden können.

 

Eben mal schnell aus dem Haus, noch schnell den iPod geschnappt, um unterwegs den runtergeladenen Podcast weiterzuhören - und dann feststellen, dass man die Ohrhörer zu Hause vergessen hat. Ärgerlich. Aber keine Problem, wenn man eine Hoodiebuddie Kapuzenjacke anhat. Der grosse Vorteil dieses Kleidungsstücks ist nämlich die sogenannte HB3-Technik .

Das bedeutet, in der Fronttasche der Kapuzenjacke steckt ein 3,5-mm-Stecker, den man in so ziemlich jedes moderne tragbare Audiogerät einstöpseln kann.

Von diesem Stecker aus läuft ein integriertes Kabel bis zu den ebenfalls fest eingebauten Kopfhörern. Und wo befinden die sich?

Natürlich in den Enden der Kordel, mit der man die Kapuze enger ziehen kann - statt der üblichen kleinen Gewicht oder Knoten in den Enden. Geniale Idee. Und zwar so genial, dass anscheindend sogar die hippen Hollywood-Promis darauf abfahren, wie man auf der Website von Hoodiebuddie sehen kann. Perez Hilton trägt Hoodiebuddies, Katie Holmes und Meghan Fox.

Dabei kosten Hoodiebuddies (und T-Shirts) mit Kopfhörern noch nicht einmal die Welt. Kapuzenjacken gibt es ab USD 32 (knapp EUR 25), T-Shirts kosten USD 20 rund (EUR 15). Und Facebook-Friends bekommen sogar noch 10 % Rabatt.

Angesichts dieser Preise darf man wahrscheinlich keine klanglichen Offenbarungen erwarten, aber ein paar eingebaute Notfall-Kopfhörer sind ja nie verkehrt.

Mehr Infos über die Hoodiebuddies gibt es auf der Website der Firma. Leider liefert Hoodiebuddie bisher nur innerhalb der USA aus. Als Europäer muss man sich also noch gedulden, bis sie in die alte Welt kommen - oder sich ein Hoodiebuddie aus der neuen Welt mitbringen lassen.

via Gizmag

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!