05.04.09

HFD10P SSD: Acht Gigabyte daumendick

SSD mit einem Zoll Dicke. (Fotos: Hagiwara Sys-com)

Wo sich klassische Solid State Drives derzeit mit einer Dicke von 2,5 Zoll begnügen, drückt die asiatische Firma Hagiwara Sys-com den Formfaktor auf ein einziges Zoll

SSD-Laufwerke liegen dank Netbooks im Trend und verdrängen im Bereich mobiler Endgeräte konsequent die altbekannten Festplatten mit Magnetscheibe. Die Preise für die leisen und schnellen Festplatte, liegen zwar noch etwas höher als bei normalen HDD, aber das wird sich mit Sicherheit bald geben. Die HFD10P SSD ist nur wenig mehr als zwei Zentimeter hoch und soll eine für SSDs ausgezeichnete Lebensdauer besitzen.

Das Solid State Drive HFD10P bietet Hagiwara Sys-com aktuell mit acht Gigabyte Speicher an, bis Ende des Jahres ist eine Variante mit 16 Gigabyte geplant. Der integrierte TrueSSD-Controller soll für deutlich gleichmäßigere Lese- und Schreibvorgänge sorgen. Denn darin liegt nach wie vor eines der Hauptprobleme für die kurze Lebensdauer der Flash-Festplatten.

Die schlanke SSD schafft beim Lesen 39 und beim Schreiben 25 Megabyte pro Sekunde. Mit einer Dicke von nur einem Zoll nähert sich das Speichermedium von Hagiwara Sys-com weiter an die Dimensionen von SD-Karten an. Auf der Firmen Homepage von Hagiwara Sys-com gibt es weitere Informationen zur patentierten TrueSSD-Technologie.


Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer