02.12.13

Helium: Bambus-Boombox mit Superkondensatoren sucht Unterstützer

Blueshift Helium Lautsprecher {Blueshift Helium;http://instagram.com/blueshiftpdx}

Helium nennt sich eine Reihe von mobilen Bluetooth-Lautsprechern mit einem Gehäuse aus Bambus und einem Energiespeicher der besonderen Art. Dank Superkondensatoren sollen sie in fünf Minuten geladen sein und dann bis zu sechs Stunden Musik liefern können.

 

Eins vorweg: Billig sind die Helium-Lautsprecher nicht. Es hat seinen Preis, ein Early Adaptor zu sein. Aber es klingt schon verlockend, was die Entwickler versprechen: Die aktiven Bluetooth-Lautsprecher mit dem Bambusgehäuse und dem luftigen Namen Helium sollen die ersten sein, die ihre Energie nicht aus herkömmlichen Akkus beziehen, sondern aus Superkondensatoren.

Die haben zwar eine geringere Energiedichte, aber eine viel höhere Leistungsdichte. Das bedeutet, dass sie viel schneller geladen werden können und auch deutlich mehr Ladezyklen überstehen. Konkret sollen die Helium Boomboxen in fünf Minuten voll geladen sein und dann genug Energie für sechs Stunden Dauerbetrieb getankt haben.

Im folgenden Video werben die Entwickler um Unterstützer auf der Crowdfunding-Plattform Crowdsupply.

Die Helium Bluetooth-Lautsprecher unterstützen Bluetooth mit dem aptX-Codec, besitzen aber auch eine 3,5-mm-Klinkenbuchse. Ihr Hardware-Design patentieren die Portlander Entwickler nicht etwa, sondern veröffentlichen die Pläne im Gegenteil als Open Source.

Mehr Infos über die Bambus-Boomboxen mit Superkondensatoren als Energiespender gibt es auf der Website der Entwickler BlueshiftPDX , auf deren Crowdfunding-Seite Crowdsupply und auf der Instagram-Seite. Die Kampagne läuft noch bis zum 19. Dezember 2013. Rund die Hälfte der benötigten 35.000 US-Dollar ist schon zusammengekommen.

Wer einen aktiven Bluetooth-Lautsprecher mit Superkondensator als Energiespeicher haben möchte, muss mindestens 400 US-Dollar (294 Euro) zahlen. Im Februar sollen die ersten Exemplare verschickt werden, wenn die Finanzierung erfolgreich verläuft.

Gefunden bei Gadget Review

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!