25.02.08

HDTV-Sendersterben: Schweizer haben mehr HD

HD-BlueWin-TV

Nachdem Pro7 und Sat1 aus ihrem HDTV-Abenteuer ausgestiegen sind, bleibt das Fernsehbild auf vielen teuren HD-Fernsehern meist pal-schwammig. Besser haben es allerdings die Schweizer, die ihr Fernsehprogramm über das Telefonkabel der Swisscom beziehen. BlueWin-TV hat heute die HD-Sender HD suisse, arte HD, BBC HD und anixe HD aufgeschaltet.

HD-BlueWin-TV


Den Schweizer sind vier HD-Sender geblieben. (BluWin-TV Homepage)

 

Damit sind theoretisch mindestens vier hochauflösende Kanäle im Programm. Die Betonung liegt hier bei theoretisch. Denn nur Kunden, die mit modernster Infrastruktur ans Telefonnetz gekoppelt sind, können vom HD-Angebot profitieren. In ländlichen Gebieten gibt es meist gar kein BlueWin-TV und auch in Ballungsräumen ist oft nix mit HD.

Mittels seiner Telefonnummer kann man feststellen, ob und welche HD-Programme via Telefonkabel verfügbar sind.

Nachtrag 25.2.2008 17 Uhr: Laut Auskunft von Swisscom soll der HD-Dienst bei 45 Prozent aller Anschlüsse, also für 1,5 Millionen Anschlüsse verfügbar sein.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!