Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

23.09.08

Handy-Automat von Telfort und Febo: Schokolade und ein Gespräch

De lekkerste! Telfort-Automaten-Handy und Febo-Fastfood in Amsterdam (Bild keystone)

In den Niederlanden können Mobiltelefone jetzt am Snack-Automaten bezogen werden. Als Prepaid-Handy mit zehn Euro Gesprächsguthaben.

Das Handy aus dem Automat führt die niederländische Telfort als versuch in Amsterdam ein: Bis zum 17 Oktober werden an den Snack-Automaten der Fastfood-Kette Febo am Arenaboulevard Prepaid-Handys verkauft.

Offenbar passen Essen und Reden irgendwie ins gleiche Fach. Und wer den Hunger gestillt hat, möchte häufig gerne mit den Lieben daheim plaudern:

 

Für zehn Euro können die Kunden ein Telefon inklusive Gesprächsguthaben aus dem Automaten erstehen. Das Handy ist sofort Einsatzbereit. Ob es sich wieder aufladen lässt oder in der Mülltonne landet, konnte ich den holländischen Nachrichten nicht entnehmen.

Allerdings scheint die Übungsanlage ein bisschen seltsam positioniert: Die Febo-Automaten werden nämlich mit Handys belegt in einer Zeit, in welcher keine Veranstaltungen in der Arena stattfinden und deswegen auch kein Fastfood verkauft wird. Wollen die Menschen demnach nur essen, wenn ein Gedränge herrscht, und sonst wollen sie reden? Oder verkaufen sich Handys ohnehin nicht so gut wie warme Semmeln?

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer