Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

15.12.09

Hammacher Schlemmer Heiz-Klappstuhl: Angewärmtes Sitzfleisch

Hammacher Schlemmer: Klappstuhl mit Heizung

Der New Yorker Shop Hammacher Schlemmer hat einen Klappstuhl mit eingebauter Heizung im Programm, der 49 bis 60 °C warm wird und rund 125 kg aushält.

Gerade richtig zum Wintergrillen: Der Klappstuhl mit eingebauter Heizung von Hammacher Schlemmer besitzt Heizelemente aus Karbonfaser, die in die Sitzfläche des Stuhls eingewoben sind. Sie sorgen dafür, dass man sich beim Warten auf’s Würstchen nicht die Sitzfläche verkühlt. Die nötige Energie spendet eine eingebaute wiederaufladbare Batterie, die in der niedrigsten Einstellung vier Stunden hält, in der höchsten immerhin noch zweieinhalb.

Die übrigen Eckdaten des heizbaren Klappstuhls sind weniger spektakulär. Sitzfläche und Rückenlehne sollen im Gegensatz zu vielen anderen Modellen straff gespannt bleiben und nicht im Laufe der Zeit ausleiern. Außerdem gibt es drei Taschen für Kleinkram an der einen Seite und eine ausklappbare Abstellfläche mit integriertem Tassenhalter an der anderen.

Das Gestell besteht aus haltbarem Aluminium und ist bis zu 125 kg belastbar. Falls das Grillieren mal ein wenig länger dauert, kann man die Batterie auch über die Autosteckdose aufladen, es dauert rund zwei Stunden, bis sie wieder voll geladen ist. Man sollte nur darauf achten, dass der Wagen danach auch noch anspringt.

Den Klappstuhl mit eingebauter Heizung kann man online für rund 120 Dollar ordern, allerdings betragen die Versandkosten nach Deutschland noch einmal ca. 90 Dollar.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer