Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

12.08.09

Gaiser Design-PC: Luxus Made in Germany

Gaiser - Gold und Diamanten sind eines Gamers best friends (Bild: Gaiser)

Wer nicht nur mit inneren Werten punkten will, nimmt einen PC von Gaiser und protzt mit Gold und Diamanten.

Längst hat die graue Kiste unterm Tisch sich emanzipiert und wurde im Design aufgepeppt. "Black isch bjutiful" und so reihen sich die neuen PCs alle in dieser Farbe auf. Case-Modder wußten schon immer, das Auge rechnet mit und Individualismus macht einfach mehr her. Es gibt die tollsten Ideen zu bestaunen, Bierkästen oder Mikrowellen umgebaut zu einem PC-Gehäuse.

Wem das zu billig oder profan ist, der rückt ein paar Groschen mehr raus und bestellt bei Gaiser.

Luxus und Prunk stehen im Vordergrund, zum Einsatz kommen nur die Edelsten Rohstoffe: Gold, Silber, Diamant, Palladium und Damaszener Stahl. Die Palette der Designgehäuse ist groß und wem das nicht gefällt, der kann auch seine eigenen Motive verwirklichen.

Das gesamte Gehäuse hat Mini-ATX-Format und kann sowohl mit Innenleben als auch ohne bestellt werden. Dabei kann man zwischen alle verfügbaren Intel Prozessoren wählen, angefangen beim Netbook-typischen Atom bis hin zum Quadcore und auch der Konkurrent AMD ist verfügbar. Die äußere Schale besteht dabei aus Aluminium, man glaubt es kaum, das Cover besteht "aus hochwertigem Kunststoff". Puuh, nicht dass ich jetzt für 5'000 € einen neuen hochglanz PC kaufen wollte, aber Plastik will da überhaupt nicht reinpassen. Zum Glück kann man diesen Schandfleck mit einer ein Millimeter dicken Gold-Front kaschieren. Das hat seinen Preis, um genau zu sein, den eines Kleinwagens für 21'500 €.

Wer alles hat, den absoluten Kick sucht und sein Geld im Schlaf verdient, sollte hier sofort zugreifen, denn die Lieferzeit reicht von 3 Wochen bis zu 3 Monaten. Je nach dem wie aufwändig die Verzierungen sind und wie individuell es sein soll.

Meiner einer tippt weiterhin nach dem Motto: "Auf die inneren Werte kommt es an". (Seufz)

Bestellen kann man sein neues Prestige-Objekt bei Gaiser .

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer