Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

27.04.12

Griffin Smart Talk Solar: Freisprech-Power aus der Sonne

Griffin Smarttalk Solar {Griffin;http://store.griffintechnology.com/smartphone/smarttalk-solar}

Griffin stellt mit Smart Talk Solar eine neue Bluetooth-Freisprecheinrichtung vor. Das Besondere daran ist die zusätzliche Energieversorgung über Solarzellen.

Damit die Bluetooth-Freisprecheinrichtung Smart Talk Solar längere Zeit durchhält, muss sie richtig platziert werden. Eine transparente Halterung wird mit Saugnäpfen an der Windschutzscheibe befestigt, so dass die Solarzellen der Smart Talk Solar Richtung Himmel zeigen.

Griffin verrät leider keine Zahlen, aber offensichtlich rechnet das Unternehmen nicht damit, dass die Kraft der Sonne allein ausreichen wird, die Freisprecheinrichtung zu laden. Immerhin wird eine verlängerte Nutzungsdauer versprochen.

Wie lange das sein wird, hängt von vielen Faktoren ab: von der Jahreszeit, der Ausrichtung zur Sonne und ob der Himmel wolkenlos oder verhangen ist, zum Beispiel. Trotzdem wäre es schon ganz nett gewesen, ein paar Zahlen und technische Daten zu erfahren. Aber die Smart Talk Solar hat ja noch mehr Vorteile außer dem Solar Panel.

Ein Vorteil ist der große Knopf, mit dem man Gespräche annehmen kann, ohne groß herumzutasten. Bei Bedarf kann die Freisprecheinrichtung auch über Sprachkommandos bedient werden, wenn das Smartphone diese beherrscht.

Außerdem verfügt Smart Talk Solar über einen Bewegungssensor und verbindet sich mit dem Smartphone, sobald man sich ins Auto setzt. Da die Freisprecheinrichtung sich gleichzeitig mit zwei Smartphones koppeln kann, hat auch der Beifahrer etwas davon.

Die Smart Talk Solar-Freisprecheinrichtung kostet im Online-Shop von Griffin 69,99 US-Dollar (rund 52 Euro), dazu kommt noch der Versand. Bei Amazon ist das praktische Teil bisher noch nicht aufgetaucht.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer