03.05.09

Garmin und CarComp CCMirrorNAVI: Das Navi im Rückspiegel

Immer im Blickfeld: CarComp CCMirrorNAVI mit nüvi (Bild: Garmin)

Garmin und CarComp bieten zusammen ein Navigationsgerät an, das in einen Rückspiegel integriert ist.

Vorbei ist damit also die Zeit der mangels Haftung durch das Auto würfelnden Saugnapfhalterungen. Der CCMirrorNAVI enthält den elektronischen Wegweiser aus der "nüvi"-Baureihe links neben dem normalen Rückspiegel. Garmin hält diese Platzierung für eine "perfekte Position", wie Produktmanager Thomas Lenz lobpreist. Auf jeden Fall stimmen wir ihm zu, dass es sich um eine diebstahlsichere Lösung handelt und nebenbei auch versicherungstechnisch Vorteile bietet: Im Spiegel integriert gilt es als Festeinbau und wird - sollte es tatsächlich bei einem Einbruch entwendet werden - erstattet, im Gegensatz zu den ganzen mobilen Lösungen. Ansonsten habe ich persönlich das Navi lieber vorne im Blickfeld als neben dem Rückspiegel. Aber vielleicht ist das auch nur Gewöhnungssache.

Der Spiegellotse enthält neben der Navigationselektronik zusätzlich eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Das CCMirrorNAVI verfügt über einen 3,5 Zoll-Touch-Screen und ist wahlweise mit Kartenmaterial der Region Deutschland/Österreich/Schweiz oder von Europa erhältlich. Weiterhin besitzt das Navigationsgerät TMC, einen Diebstahlschutz für Gerät und SD-Karte (soll heißen: wer es doch klaut, kann nix damit anfangen). Last but not least ist es UVV-verträglich, das heißt, es entspricht den Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften (wichtig bei gewerblichem Einsatz).

Der Spiegel-Einbausatz soll ab sofort im Fach- und Autohandel zu einem unverbindlichen Preis ab etwa 300 Euro erhältlich sein und beinhaltet neben der kompletten Rückspiegel-Lösung mit integriertem Garmin-Navigationssystem auch den kompletten Einbausatz.

Website des Hersteller (zurzeit nur E-Mail-Adresse)

Website eines Anbieters

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!