Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

05.10.10

Galaxy GTX 460: Streamt Video zum Fernseher

Galaxy GTX 460

Die Galaxy GTX 460 Videokarte streamt per WLAN Bildsignale zum heimischen Fernseher.

 

Der einfachste Weg, seine auf einem Rechner gestreamten Inhalte auf den Fernseher zu bekommen, ist ein HDMI-Kabel. Die meisten Laptops haben mittlerweile einen solchen Ausgang, mit dessen Hilfe man seinen Rechner an den TV anschliessen kann. Steht aber nur ein Desktop PC zur Verfügung, sieht die Sache anders aus. Entweder gibt es keinen HDMI-Ausgang, oder man möchte kein kilometerlanges Kabel quer durch die Wohnung ziehen.

Die Galaxy GTX 460 Karte sorgt da für Abhilfe.

Im Prinzip handelt es sich um eine durch Galaxy aufgebohrte Nvidia GTX 460-Karte, der man die WLAN Funktion mittels gleich fünf sichtbarer Antennen eindrucksvoll verpasst hat. Die Karte streamt also direkt die Bilder zu einer Empfangsbox, die man an seinen Fernseher anschließt.

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, aber vor allem ist man so in der Lage, Filme oder nur auf Webseiten verfügbare Videoinhalte ohne großen Aufwand an den Fernseher weiter zu reichen.

In den USA soll die Karte im Oktober auf den Markt kommen, leider hat man noch keinen Preis genannt.

Via Geeky Gadgets.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer