Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

03.05.08

Futuristische Autos: Japanische Konzepte

Hunda-Puyo

Der Honda Puyo und der Nissan Pivo 2 sind zwei interessante Konzeptstudien für futuristisches Autodesign. Sie zeigen, was Auto sein könnte.

Hunda-Puyo

Der Honda Puyo - Zur Bildstrecke (© Honda)

So schön können Autos aussehen. Das erste Modell, der Honda Puyo, sieht aus wie eine fahrende Box. Das Design erinnert an eine luftige Raumkapsel und bietet vermutlich geräumig viel Platz. Die Rundumscheiben bieten einen hervorragenden Ausblick. Das Interieur ist aus einem speziellen Gel-Material gefertigt und soll weich und anschmiegsam sein. Dazu schützt es vor Verletzungen, falls es doch man zu einem Unfall kommen soll. Auch das zweite skurrile Modell, der Nissan Pivo 2, hat es in sich:

 


Der Nissan Pivo 2 (Bild: CNet)

Grundgedanke bei dem Entwurf ist extreme Flexibilität in urbanen Situationen: Die Fahrerkabine bietet Platz für drei Personen und einen Roboterassistent auf dem Armaturenbrett. Sieht alles irgendwie aus wie aus wie das Marstaxi in "Total recall" mit Arnold Schwarzenegger.

Der Clou allerdings ist, dass man die Kabine und die Räder um 360 Grad drehen kann. So benötigt man weder Rückwärtsgang noch Rückspiegel - und seitwärtsparkieren wird zum Kinderspiel. Angetrieben wird das Fahrzeug durch Lithium Ionen Akkus. In die Produktion wird dieses Fahrzeug vermutlich (leider) nie kommen.

<object height="355" width="425"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/h-Ijsfg4tx4&amp;hl=en&amp;color1=0x3a3a3a&amp;color2=0x999999" />

<param name="wmode" value="transparent" />

<embed src="http://www.youtube.com/v/h-Ijsfg4tx4&amp;hl=en&amp;color1=0x3a3a3a&amp;color2=0x999999" type="application/x-shockwave-flash" wmode="transparent" width="425" height="355" /></object>

[via CNet ]

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer