Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

24.11.10

Furni Alba Media Edition: Wecker mit Verstärker

Furni Alba ME Wecker in weiß

Der kanadische Hersteller Furni hat die Alba Media Edition (ME) herausgebracht, eine Reihe von schlichten Weckern im Holzgehäuse, die auch als Lautsprechersysteme für iPods und andere MP3-Player dienen und einen gewissen Retro-Charme ausstrahlen.

 

Alba ME ist ein angenehm unauffällig gestalteter Wecker, der mit seinem Holzgehäuse in verschiedenen Farben und den großen roten LEDs, die die Uhrzeit anzeigen, den Hauch der Siebziegerjahre verströmt.

Der Wecker fungiert aber auch als kleines Lautsprechersystem für MP3-Player, und es gibt sogar eine App für iPhone und iPod, die dafür sorgt, dass man morgens mit den Lieblingssongs geweckt wird. Leider fungiert der Alba ME aber nicht als Ladegerät für iPod Touch oder iPhone, so dass man das zusätzlich benötigt, wenn man nicht möchte, dass der Akku über Nacht unnötig geleert wird.

Davon abgesehen ist der Alba ME ein wirklich schöner Wecker mit einem in Montreal handgefertigten Gehäuse aus solidem Holz und einer Lautsprecherabdeckung aus Metall. Den Alba ME Wecker gibt es in dunklem oder hellem Holz sowie in Walnuss, weiß oder mattschwarz.

Die Unterseite ist mit rutschfestem Silikon beschichtet und die Helligkeit der roten LED-Ziffern lässt sich in zehn Stufen dämmen. Über einen normalen 3,5 mm Klinkenstecker lassen sich beliebige Audiogeräte anschließen. Zum Netzstecker werden passende Adapter gleich mitgeliefert, so dass man den Wecker in Australien, den USA, Großbritannien und Europa verwenden kann.

Apropos Europa: Hierzulande kommt man nicht so leicht an den Wecker. Wer den Alba ME bestellen möchte, muss eine Mail an Furni schreiben, der Link findet sich auf der Herstellerseite, wo man sich auch den Weckton anhören und mehr über den Alba ME Wecker erfahren kann. Der Preis ohne Versandkosten liegt bei satten 148 Dollar.

Gräbt man etwas tiefer, stößt man auf eine Extraseite für europäische Besteller, die aber auch auf Englisch ist. Immerhin gibt es hier schon die Hamburger Adresse des europäischen Distributors . Man muss sich also nicht unbedingt mit Kanada in Verbindung setzen.

via Gadget Sin</a

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer