16.01.11

Fujitsu Esprimo FH99/CM: 3D ohne Brille

Fujitsu Esprimo FH99 (Bild: Fujitsu)

Fujitsu hat den All-In-One-PC Esprimo FH99/CM vorgestellt, der 3D ohne Brille leisten kann.

3D ohne Brille sehen zu können ist noch eine Seltenheit, aber so wie es im Moment aussieht, warten viele Kunden lieber noch etwas auf die neue, autostereoskopische Technologie, als sich hässliche Sehhilfen auf die Nase zu pflanzen. Auf kleinen Displays können 3D-Effekte ohne Brille aber schon einigermaßen günstig angeboten werden; Toshiba will noch dieses Jahr mit40 Zällern auf den Markt kommen. Fujitsu hat in Japan einen All-In-One-PC vorgestellt, der immerhin ein 23-Zoll-Display hat. Bei der Größe wird die dritte Dimension allerdings teuer.

Damit der 3D-Effekt auch ruckelfrei zu sehen ist, setzt der Hersteller auf einen Core i7-2630QM, der mittels Turboumschaltung auf bis zu 2.9 GHz kommt. Eine eigene Grafikkarte gibt es nicht, man vertraut dem auf dem Prozessor eingebauten HD-3000-Chip. Dazu kommen 4GB RAM und eine 2 TB große Festplatte. 2 USB 3.0 Anschlüsse sind erfreulicherweise auch dabei. Der Bildschirm ist 23 Zoll groß und liefert natürlich eine FullHD-Auflösung. Ob es auch einen integrierten Blu-Ray Player gibt, ist nicht ganz klar, aber erscheint logisch.

Den Rechner wird es vorerst nur in Japan geben, wo er für umgerechnet 2350 Euro auf den Markt kommt. Ob und wann der PC nach Deutschland kommt, ist nicht bekannt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!