21.11.09

Freeloader Batterie-Ladegerät: Akkus per USB aufladen

Freeloader

Mit dem Freeloader Batterie-Ladegerät lassen sich normale Akkus auch per USB aufladen. Praktisch ist das unterwegs

Die Menge der Geräte, die unbedingt AA oder AAA Batterien benötigen ist in meinem Haushalt zwar übersichtlich, aber es gibt sie noch. Und bisweilen ist das sehr begrüssenswert, wie ich neulich bemerkte, als meine Fernbedienung plötzlich nicht mehr ging: Die läuft mit einem Akku, braucht also einen Stromanschluss, wenn der Saft alle ist - statt Batterien zu wechseln, muss man dann erst mal warten.

Nervig ist umgekehrt das Aufladen der Akkus, vor allem, wenn man unterwegs ist. Doch da gibt es jetzt Abhilfe:

Der Freeloader fasst zwei AA- oder AAA-Batterien. Wenn man ein paar aufladen möchte und keine Steckdose, kein ladegerät zur Hand ist, dann steckt man einfach das USB-Gerät in den Rechner und saugt den Strom aus dem Notebook-Akku. Auf Reisen kann das hilfreich sein, oder im Auto, mit einem 12V-USB-Adapter. Per LED-Lämpchen wird einem mitgeteilt, wenn der Ladevorgang vorbei ist.

Der [sowia 574]Freeloader - USB-Lader[/sowia] ist bei einem Preis von knapp 18 Euro auch sehr bezahlbar.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer