07.12.08

Flip MinoHD: Billig Cam jetzt mit HD

HD Kamera für die Hosentasche - Flip MinoHD

Die Flip MinoHD soll die günstigste HD-Videokamera sein, die es im Moment auf dem Markt gibt. Dabei soll sie tatsächlich sendefähiges Bildmaterial liefern.

Die erste Mino von Flip sorgte schon für einiges Aufsehen auf dem Markt der digitalen Kameras. Sollte man wirklich mit so wenig Aufwand vernünftige Webvideos herstellen können? Zumindest für You Tube reicht die Auflösung sicher, doch wer mit dem Material mehr machen möchte, muss natürlich auf besseres Equipment zurück greifen. Doch jetzt gibt es die Mino auch in einer HD Version:

Die wichtigste Antwort dann auch direkt am Anfang: die Mino liefert HD-Bilder mit einer Größe von 1280 x 720 Pixeln. Das ist kein Vollformat, aber für den Rechner und ältere HD-Fernseher reicht es schon. Die Bitrate liegt bei guten 8.8Mbps, gespeichert wird dies alles als mp4. Auf den internen Speicher der Mino HD passen 4GB, was für 60 Minuten HD-Videos reicht. Eine Hochzeit bekommt man da nicht drauf, es sei denn, man leert den Speicher zwischenzeitlich mittels des USB-Anschlusses auf einem Rechner.

Beim Preis musste Flip allerdings nachlegen. 229 Dollar möchte man für die HD in den USA haben. Das ist aber immer noch günstiger, als andere Angebote. Im Moment gibt es die Kamera nur in den USA und nur mit einem NTSC Ausgang. Anfang 2009 soll die HD auch in Deutschland auf den Markt kommen.

Mehr Infos gibt es bei Flip.

[postlist "Pocket-Camcorder"]

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!