07.12.07

Flickr meets Picnik Bildbearbeitung online

Picnik API

Schon seit einiger Zeit kann man bei Picnik seine Bilder online bearbeiten. Nun kommt eine Zusammenarbeit, die sinnvoller nicht sein könnte: Die Integration des Dienstes bei Flickr.

Picnik API

Bisher konnte man beim großen Fotohoster die hochgeladenen Bilder nur drehen, was vor allem beim Upload vom Mobiltelefon sehr nützlich sein kann. Dank der Kollaboration mit Picnik kann man die hochgeladenen Bilder nun auch noch nachträglich verändern. Möglich macht das die Einbindung der Picnik-Tools über die Flickr-API.

 

Wie üblich, muss man die Benutzung erst "installieren" und freigeben. Danach hat man die wichtigsten Grundfunktionen einer Grafikbearbeitung. So lassen sich Helligkeit, Farbwerte und Schärfe verändern und rote Augen entfernen.

 

Zumindest ab und an ist das durchaus eine gute Möglichkeit, auch unterwegs an seinen Schnappschüssen herumzudrehen, man darf allerdings keine Schnelligkeit erwarten: In einem ersten Test brauchte das Interface rund 30 Sekunden, um komplett geladen zu sein.

[Flickr-Blog]

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer