Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

16.06.07

Flickr-Flüchtlinge: Alternative Anbieter

Der Aufruhr über die Sperrung "anstössiger" Bilder für Deutsche Flickr-Benutzer treibt diese offenbar in Scharen zu andern Diensten.

Auf dem französischen Flickr-Klon "ipernity" werden neue Mitglieder freundlich begrüsst, vor allem, wenn sie sich als Flickr-Flüchtlinge outen; der Gründer des amerikanischen Beta-Service "Zooomr" verkündet im Flickr-Protestforum, sein Zwei-Mann Betrieb habe die Kapazität, um alle umsteigewilligen Flickr-User aufzunehmen, und Smugmug.com erscheint plötzlich als Retter in der Not - Flickr hat sich mit der überstürzten Zensur-Lösung zur "Einhaltung" der Deutschen Gesetze gehörigen Ärger eingehandelt.

Ein Update zur Situation habe ich auf Medienlese gepostet:

Flickr-Gründer: "Derzeit nichts zu sagen"

Bis er was zu sagen hat, gucken wir uns mal einige ausgewählte Alternativen an (teilweise angetestet). Ein Überblick:

photo.net

 

Älterer Dienst mit nüchterner Oberfläche. Azusgerichtet an Amateure, die an künstlerischer Fotografie interessiert sind. Englischsprachig. Hier gehts vor allem um die gegenseitige Bewertung und Kritik von Fotos, nicht um massenhaftes Posting. Kostenpflichtig

ipernity.com

 

Streckenweise peinlich direkt von Flickr geklonter Medien-Hostingdienst. Einzelne Icons und ganze Teile der Funktionalität scheinen direkt bei Flickr abgekupfert. Allerdings können hier nicht nur Fotos, sondern auch Audio- und Videodaten hochgeladen werden. Englisch/Französisch mit Ansätzen zur Übersetzung in alle Weltsprachen.

Zooomr.com

 

Beta-Dienst aus den USA. Relativ klarer Fall einer Flickr-Kopie. Der Betreiber verspricht, höhere Last verkraften zu können.

deviantart.com

 

Die Seite für "andersartige" Kunst. Myspace für Teenager mit einer kreativen Ader. Bietet persönliche Galerie, einen optionalen Shop für den Verkauf von Prints, ein Bloginterface, Chat, gegenseitige Kontakte. Verspielt und nicht ganz ernst zu nehmen. Hat bereits zwei Revolutionen (Rausschmiss eines beliebten Teammitglieds und Benutzerbedingungen, die dem Sitebetreiber das Copyright an den Arbeiten zuschanzen) hinter sich. Kostenpflichtig.

smugmug.com

 

Ursprünglich als Printservice aufgezogener Photo-Hosting-Dienst. Gutes Design und viele Möglichkeiten für persönliche Anpassungen. Kostenpflichtig.

fototime.com

 

Vor allem als Print-Service und für den Verkauf eigener Fotos (mit beträchtlicher Gewinnbeteiligung) angelegter Dienst. Bemühendes Design. Englisch, kostenpflichtig.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer