15.06.09

Eye-Fi Pro: Mehr als nur eine SD-Karte

Eye-Fi Pro mit integriertem WiFi

Eye-Fi erweitert sein Portfolio an kommunikationsfreudigen Speicherkarten um eine Speicherkarte mit dem Namen Eye-Fi Pro.

 

Flash-Speicherkarten sind feste Begleiter unserer Digitalkameras, ein Leben ohne sie wäre undenkbar. Sie nehmen, ohne sich zu beklagen, hunderte und tausende unserer Fotos auf. Sie gehen nicht so schnell kaputt wie Festplatten, sie sind klein und handlich.

Und dennoch: Irgendwas fehlt an ihnen. Müssen Speicherkarten immer nur die Sklaven unseres speicherintensiven Durstes nach immer mehr Fotos sein?

Sicherlich nicht, denn das zeigt Eye-Fi mit seiner Reihe an funktionalen SD-Karten. Anders als normale SD-Karten bzw. Speicherkarten überhaupt, die im Grunde genommen nur zwei Funktionen haben, Lesen und Schreiben, können Eye-Fi's SD-Karten mithilfe der eingebauten WLAN-Antenne viel mehr.

 

Bereits Ende 2007 erschien die erste Eye-Fi Speicherkarte, worüber wir bei fokussiert.com bereits berichtet haben. Die Besonderheit der mittlerweile zu Eye-Fi Home umgelabelten Speicherkarte war die erstmalig eingebaute WLAN-Antenne, die es ermöglichte, die Fotos direkt an den heimischen Rechner zu schicken. Somit war es nicht mehr nötig, die Speicherkarte nach dem Befüllen wieder freizumachen und man hatte praktisch unendlich viel Speicher.

Doch dabei blieb es nicht, die Eye-Fi Speicherkarten wurden immer weiterentwickelt. Hinzu kommt die Eye-Fi Share, die Fotos automatisch auf Sharing-Websites wie Flickr oder Facebook hochladen kann. Nach der Verdopplung des Speicherplatzes mit der Eye-Fi Video kam dann auch die Eye-Fi Explore, die mithilfe der WLAN Datenbank von Skyhook, sich genauso wie das iPhone orten lässt. Damit ist, bei ausreichender WLAN Abdeckung, problemloses Geotagging möglich.

Hinzu kommt auch ein kostenloser einjähriger Zugang an 10 000 Hotspots in den Vereinigten Staaten, um seine Fotos hochladen zu können. Die Eye-Fi Pro ist nun das neue Topmodell, es unterstützt RAW-Dateien und ist in der Lage Ad-Hoc-Verbindungen aufzubauen. Somit fällt der Bedarf eines Acces-Points weg.

Wie bei allen Gadgets hat Funktionalität seinen Preis, 150 $ müssen für die 4 GB Eye-Fi Pro bezahlt werden.

Produktlink

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!