17.03.09

Emgeton Enzo: Handy mit zwei SIM-Karten

Emgeton Enzo - Zwei SIM-Karten mit UMTS

Das Emgeton Enzo ist die Lösung für all jene, die immer zwei Handys mit sich rum schleppen müssen.

Es gibt ja druchaus nicht wenige Menschen, die aus beruflichen Gründen ein zweites Handy mit sich herum tragen müssen. Das bedeutet dann auch immer, dass man meist zwei Ladegeräte hat und eines der Handys immer sucht. Braucht man nicht unbedingt ein Smartphone, dann ist das Emgeton Enzo eine gut aussehende Alternative. Das fasst zwei SIM-Karten, also kann man berufliche und private Anrufe sehr gut voneinander trennen:

Der Hersteller des Enzo, die Firma Emgeton, stammt aus der Tschechei und dort kommt das Handy auch zunächst auf den Markt. Doch man hat schon angekündigt, dass man auch auf dem europäischen Markt Fuss fassen möchte. Ob das mit diesem Handy gelingt?

Das man zwei SIM-Karten in einem Handy haben kann, ist ja nicht so neu. Immerhin arbeitet das Enzo bei einem aber mit UMTS/HSDPA, so dass man immer die nötige Geschwindigkeit zur Hand hat. Die andere SIM-Karte muss sich mit GDM/EDGE zufrieden geben.

Die Ausstattung ist ansonsten auch etwas schmal. 2.2-inch QVGA Display, 2 MP Kamera, kein WLAN, kein GPS. Ein Telefon, dass man also fast nur zum telefonieren nutzen kann. Dafür ist der Preis einigermaßen in Ordnung. Emgeton möchte gerne rund 300 Euro haben.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!