03.12.09

Efergy Dusch-Timer: Reines Gewissen beim Duschen

Efergy Shower Timer - Duschzeit ist vorbei

Der Efergy Dusch-Timer piept, wenn eine zuvor eingestellte Wassermenge beim Duschen verbraucht wurde und hilft so, Wasser zu sparen und die Umwelt zu schonen.

 

In Brasilien wirbt man mit der Kampagne Xixi no banho dafür, unter der Dusche zu pinkeln, um Wasser zu sparen, der Efergy Shower Timer geht einen anderen Weg. Dieser Dusch-Timer erinnert mit einem Piepen daran, wenn die eingestellte Wassermenge erreicht ist. So sorgt der Efergy Dusch-Timer dafür, dass man über dem neuen Shower-Gel nicht Zeit und Umwelt vergisst.

Und woher weiß der Efergy Dusch-Timer, wie viel Wasser pro Minute durch den Duschschlauch ließt? das muss man ihm zuerst beibringen. Mit einem 1-Liter- Messbeutel, der zum Efergy Dusch-Timer gehört:

Man stellt die Dusche auf die normale Stärke, lässt den Beutel vollaufen und stoppt die Zeit. So kann man ganz einfach ausrechnen, wie viel Liter pro Minute in den Abfluss laufen.

Der Efergy Dusch-Timer wird per Saugnapf an die Kacheln geklebt und bei Duschbeginn gestartet. Sobald die gewählte Wassermenge erreicht ist (empfohlen werden 35 Liter), gibt der Dusch-Timer laut.

Wenn alle Familienmitglieder den Timer benutzen, sollte die Wasserrechnung gerade bei Großfamilien drastisch sinken. Gut für die Haushaltskasse, gut für die Umwelt. Und schön, wenn nach dem Duschen nicht nur der Körper, sondern auch das Gewissen rein ist. Nebenbei hilft der Timer auch gleich, die Streitereien um die Badezimmer-Besetzung etwas zu mildern.

Den Efergy Dusch-Timer gibt es online für knapp 9 €.

via Coolest Gadgets via Envirogadget

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer