Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

06.10.11

Easypix EasyPad Junior: Tablet für ein Taschengeld

Easypix Easypad Junior

Dieser Android-Tabletcomputer ist preiswert und mit besonders «kindgerechter» Software ausgestattet.

 

Das EasyPad kostet etwa EUR 130. Bei dem Preis stellt sich zwangsläufig die Frage: «Welche Einschränkungen muss ich dafür in Kauf nehmen?» Die erste fällt direkt ins Auge: 7 Zoll Bildschirmdiagonale sind für ein Tablet an der unteren Grenze. Zudem ist das Tablet, und das fühlt man erst und sieht es nicht sofort, mit einem resistiven Touchscreen ausgestattet. Der verlangt klare Ansage, sprich einen festen Druck mit dem Finger, damit er tut, was man will. Ob ein solches Gerät in der Geschäftswelt gefragt ist, daran zweifelte wohl auch der Hersteller selbst; und deshalb preist er das Gerät an als «Smarte Technik für aufgeweckte Kids.»

Um das zu unterstreichen, gibt es einen bunten Desktop und ein Set mit «Monster Apps». Das mit Googles Android 2.3 ausgerüstete Tablet gestalte den «Einstieg in die digitale Welt besonders leicht», glaubt der Hersteller. So lernen «Kids spielerisch mit dem EasyPad Junior, wie man im Internet recherchiert, E-Mails verschickt und den Alltag organisiert.» Ich hoffe, sie brauchen für letzteres nicht unbedingt einen Computer...

Obwohl: ein digitales Hausaufgabenheft und ein Stundenplan-Organisator sollen verhindern, dass wichtiges vergessen wird. «Im Terminkalender werden alle Verabredungen eingetragen und die digitale Uhr sorgt für Pünktlichkeit.» Auch hier hoffen wir, dass die Technik realiter einhält, was die PR verspricht.

Ein Vokabeltrainer, die Matheformelsammlung sowie die grosse weite Welt der im Web verfügbaren Ressourcen (Google Maps für Erdkunde, Leo für Sprachen, Wolfram Alpha für Mathe, Wikipedia für als Enzyklopädie etc.) sollen bei der nächsten Arbeit helfen - sofern das Tablet als Hilfsmittel zugelassen ist. Viele weitere interessante und kostenlose Lern-Apps sind nur einen Klick weit entfernt und unter dem Monster-Button auf dem Pad zu finden. Wem das nicht reicht: der Zugang zum Android Marketplace ist möglich.

Als CPU agiert in dem EasyPad Junior ein Rockchip 2918, immerhin mit 1,2 GHz getaktet. Android läuft in Version 2.3, also noch nicht in der tabletoptimierten Honigkuchenversion. Ein Brancheninsider meinte dazu, Honeycomb sei nicht so einfach auf spezifische Zwecke zuzuschneiden. Daher würden viele «Custom made»-Tablets eher unter Android 2.x laufen.

Das EasyPad Junior ist ab sofort erhältlich und soll circa EUR 130 kosten.

Technische Daten

  • Modell: EasyPad Junior
  • Display: 17,8 cm Tablet PC, 16:9 resistiver Touch-Screen (Dual-Touch), 800 x 480 px
  • CPU: Rockchip 2918 1.2 GHz
  • RAM: 512 MB
  • Speicher: 4 GB
  • Betriebssystem Android 2.3 (Gingerbread)
  • 3G: Optionaler 3G-Dongle
  • WLAN: IEEE 802.11b/g/n (max. 300 MBit/s)
  • Kamera: 0,3 MP
  • Batterie: 3000mAh, 3,7 V
  • Masse: 196 x 112 x 12 mm

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer