19.07.08

Drogen-U-Boot: Schmuggler rüsten auf

Selbstbau-U-Boot kolumbianischer Droggenschmuggler

Die mexikanische Küstenwache hat nach eigenen Angaben ein selbstgebautes U-Boot von Schmugglern abgefangen und vier Besatzungsmitglieder verhaftet.


Zehn Meter lang: Das U-Boot der Schmuggler. Zur Bildgalerie (© Keystone /AP)

Selbstbau macht offenbar nicht nur in der Luft Spass , sondern je nach Karriere auch unter Wasser zunehmend Profit: Findige kolumbianischen Drogenschmuggler haben mit einem U-Boot die amerikanischen Gesetzeshüter zu "unterlaufen" versucht, sind aber offenbar an der mexikanischen Küstenwache gescheitert:

 

Nach Angaben der Behörden haben die Einsatzkräfte das getauchte U-Boot verfolgt und beim ersten "Luftholen" geentert. Die vier Mann starke Besatzung des Drogenbootes habe sich widerstandslos ergeben, das U-Boot wurde ins Schlepptau genommen.

Offen bleiben die Fragen, ob Pläne für den eigen-U-Boot-Bau im netz erhältlich sind und was die mexikanische Küstenwache mit dem beschlagnahmten Boot im Sinne hat.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!