19.07.08

Drogen-U-Boot: Schmuggler rüsten auf

Selbstbau-U-Boot kolumbianischer Droggenschmuggler

Die mexikanische Küstenwache hat nach eigenen Angaben ein selbstgebautes U-Boot von Schmugglern abgefangen und vier Besatzungsmitglieder verhaftet.


Zehn Meter lang: Das U-Boot der Schmuggler. Zur Bildgalerie (© Keystone /AP)

Selbstbau macht offenbar nicht nur in der Luft Spass , sondern je nach Karriere auch unter Wasser zunehmend Profit: Findige kolumbianischen Drogenschmuggler haben mit einem U-Boot die amerikanischen Gesetzeshüter zu "unterlaufen" versucht, sind aber offenbar an der mexikanischen Küstenwache gescheitert:

 

Nach Angaben der Behörden haben die Einsatzkräfte das getauchte U-Boot verfolgt und beim ersten "Luftholen" geentert. Die vier Mann starke Besatzung des Drogenbootes habe sich widerstandslos ergeben, das U-Boot wurde ins Schlepptau genommen.

Offen bleiben die Fragen, ob Pläne für den eigen-U-Boot-Bau im netz erhältlich sind und was die mexikanische Küstenwache mit dem beschlagnahmten Boot im Sinne hat.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer