23.01.09

Digitaler Fotorahmen Parrot Specchio: Kommunikativer Spiegel

Digitaler Fotorahmen mit Wlan: Parrot Specchio. Klick für Bilder (© Parrot)

Ein Digitaler Bilderrahmen mit Wifi, Bluetooth, eigener Mailadresse und Spiegelfunktion: Der Specchio von Parrot ist der Traum des Narziss.

Nach dem Digiframe mit eigener Telefonnummer bringt der französische Bluetooth-Gadgethersteller Parrot jetzt einen digitalen Bilderrahmen mit eigener Mailadresse (respektive er Fäähigkeit, Bilder laufend von einem frei wählbaren Mailaccount abzurufen).

Wer den Strom von Ferienfotos der Freunde nicht mehr sehen mag oder narzisstische Schübe hat, schaltet den Wifi-Bilderrahmen einfach aus - und genießt sein eigenes Antlitz im "Specchio", denn der wird dann zum Spiegel:

Das Quadratische Wunderwerk der modernen Bildtechnik ist gestaltet worden vom Designer Martin Szekely. Der steht laut Pressetext auf "die radikale Ausgrenzung der Geschichte eines Gegenstandes" -offenbar auch dann, wenn dieser, wie digitale Bilderrahmen, noch nahezu keine Geschichte hat.

Das ist jetzt natürlich spitzfindig, denn erstens blendet Szekely hier die Geschichte des Bilderrahmens als solchem aus und mischt ihn mit einem Spiegel.

Vor allem aber hat der digitale Bilderrahmen eine Geschichte, sogar die Anbindung des Anzeigegeräts an die auf die ganze Welt verstreute Familie mittels WLan und Internet ist nichts neues mehr.

Das Prinzip kennen wir schon von anderen Rahmen; der Vorteil des Designerstücks namens "Specchio" liegt darin, dass es, Wlan in der Wohnung vorausgesetzt, selbsttätig nach den neuen Kunstwerken oder Erinnerungsfotos oder Enkelbildchen gucken geht. Neben Wifi verfügt er aber auch über eine Bluetooth-Schnittstelle und kann direkt ab Mobiltelefonen mit Fotos bestückt werden, ausserdem via USB oder direkt ab SD-Speicherkarte. Schließlich - das ist bei Wifi-Rahmen heute Pflicht - versteht er auch RSS-Feeds aus Bilderdiensten wie Flickr und anderen.

Kommunikationstechnisch ist das Gerät auf dem neusten Stand, es beherrscht auch die diversen Wlan-Verschlüsselungstechniken und soll angeblich kinderleicht konfigurierbar sein (bei dieser Aussage kriege ich dank des WPA-Verschlüsselungssatzes mit 143 Buchstaben für mein Wifi angesichts eines Geräts ohne Tastatur immer ein leichtes Zwicken im Blinddarm). Der Spiegel-Digitalbilderrahmen oder digitale Bilderrahmen-Spiegel kann ausserdem als Wecker funktionieren. Oder einfach zm Schminken genutzt werden.

Die Auflösung ist mit 720 mal 480 Pixeln nicht grade umwerfend, aber die Anzeigefläche misst ja auch nur 13 mal 8.7 Zentimeter - bei Außenmassen des Spiegels von 203 mal 203 mm. Der Digitale Bilderrahmen verfügt über 200MB Speicher und kann mit SD-Karten erweitert werden.

Er wiegt ein halbes Kilo, ist fast so stylisch verpackt wie ein iPod von Apple und kostet im Online-Shop 350 Euro (Deutschland, inklusive MwSt.) respektive 450 Franken.

Parrot Specchio designed by Martin Szekely

 

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!