Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

14.07.13

CulCharge: Kurzkabel für iOS, Android und andere

CulCharge Ladekabel {pd CulCharge;http://www.culcharge.com/press.htm}

CulCharge ist ein Indiegogo-Projekt, das noch über 4 Wochen läuft, aber schon jetzt sein Finanzierungsziel erreicht hat. Es handelt sich um ein extrem kurzes Kabel, das man immer dabei haben kann, um sein Smartphone über Lightning-, 30-Pin-, Mini-USB- oder Micro-USB-Verbindung aufzuladen.

 

Von wegen kabellos - ohne Kabel geht schon nach wenigen Stunden kaum noch etwas. Die Rede ist hier natürlich vom Lade- und Synchronisationskabel. Da sind alle Smartphones gleich - egal, ob von Samsung, HTC, Apple, Nokia, LG, Motorola, Huawei oder Blackberry.

Und alle diese Marken können mit einem Kurzkabel von CulCharge aufgeladen und synchronisiert werden. Natürlich nur, wenn ein stromführender USB-Anschluss in der Nähe ist.

 

Der große Vorteil des CulCharge gegenüber den Originalkabeln: Man kann es problemlos immer mit sich führen, zum Beispiel in der Geldbörse. Das folgende Video wirbt für Unterstützer auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo - mit Erfolg:

Der Vorteil des CulCharge hat schon über 500 Unterstützer überzeugt - und das mehr als 4 Wochen vor Ende der Finanzierungsrunde.

Ein Grund ist sicher auch der geringe Preis. Schon für neun US-Dollar (rund sieben Euro) erhält man ein CulCharge seiner Wahl. Nur die Version für iPhone 5 mit Lightning-Anschluss kostet 16 US-Dollar (circa 12,50 Euro).

Ein bisschen Geduld müssen die Fans von CulCharge auch noch mitbringen. Erst im Oktober können die Lade- und Synchronisationskabel voraussichtlich versendet werden. Auf der Website von CulCharge gibt es einstweilen mehr Informationen.

Wer nicht bis zum Herbst lange warten möchte und ein iOS-Gerät besitzt, kann schon jetzt ein Kii von Bluelounge ordern. Das ist ein kurzer Stecker, der am Schlüsselbund getragen werden kann. Am einen Ende von Kii befindet sich ein USB-Stecker, am anderen entweder ein Lightning-Stecker für neuere iOS-Geräte, oder ein 30-Pin-Stecker für ältere - Micro-USB- und Mini-USB-Versionen gibt es leider nicht. Kii ist zwar etwas teurer als CulCharge, dafür kann man ihn bereits jetzt kaufen. Ein Test kommt demnächst.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer