28.12.09

Cowon iAudio E2: Minimalismus-Player

Cowon iAudio E2 Orange

Cowon will mit dem iAudio E2 dem iPod Shuffle Konkurrenz machen: Mit minimalistischem Design und Pastellfarben.

Design und Bedienung eines MP3-Players sind eine Sache, aber inzwischen staune ich doch ein bisschen, dass die Musikgeräte-Hersteller nicht in einen Speicherwettbewerb ausbrechen:

Mich würde ja ein kleiner Player im Schlüsselring-Format interessieren - aber noch gibt es nichts, was klein ist und zugleich einen Haufen Speicherplatz hat.

Der neuste Cowon iAudio E2 ändert daran leider nichts, auch wenn er mit seinem ultra-minimalistischen Design durchaus Massstäbe setzt:

Der Schlüsselring- oder Anhänger-MP3-Player spielt eben nicht nur MP3, sondern ausserdem WMA, FLAC, OGG, WAV und APE. Er hat neun Equalizer-Presets und läuft dank dem Lithium-Polymer-Akku laut Hersteller bis zu 11.5 Stunden bei einer Ladezeit von 1.5 Stunden.

Der Cowon iAudio E2 verfügt über einen 3,5-Millimeter Klinkenstecker für beliebige Kopfhörer und hat alle nötigen Tasten auf seinen beiden schlanken Seiten. Dank dem integrierten Stahlring lässt er sich sowohl hip am Schlüsselring als auch wie ein Anhänger zum Abendkleid tragen.

Die Pastellfarben Lilac, Skyblue und Oarnge neben den Standrads Weiss und Schwarz sind vielleicht etwas eigenwillig, aber der ganze Fächer des iAudio E2 sieht nicht schlecht aus.

Bleibt bloss die Frage, warum diese Winzplayer nicht endlich mit einer vernünftigen Speicherkapazität hergestellt werden. 4GB sind einfach nicht mehr genug in einer Zeit da die meisten Smartphones locker 8 bis 16 Gigabyte in Form eines MicroSD-Kärtchens schlucken.

Der Cowon iAudio E2 ist ab sofort erhältlich.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer