Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

16.06.13

Cool Smile: Mütze mit Kühlung

Cool Smile: Der Motor vorne sorgt für eine kühle Innenseite.

AC Gears macht Träume wahr und stellt eine Baseballmütze mit einem integrierten Kühlgerät vor. Die Mütze schirmt also nicht nur die Sonne ab, ein thermoelektrisches Prinzip sorgt auch für einen kühlen Kopf dabei. Einen gravierenden Nachteil allerdings hat die Mütze: Sie sieht einfach lächerlich aus.

Cool Smile: Der Motor vorne sorgt für eine kühle Innenseite.

Jede Woche flattert uns bei neuerdings mindestens eine Gadget-Nachricht ins Haus, die nach einem kompletten Aprilscherz klingt. Und wir Autoren fragen uns: Meinen das die ernst? Kann es das geben? Muss es das geben? Im Falle der "Cool Smile" scheint die Nachricht wirklich echt zu sein. Man kann die Mütze bestellen, sie wird auf Wunsch auch nach Deutschland geliefert und kostet 55 US-Dollar plus Lieferkosten.

Der Anbieter der Cool Smile, AC Gears, allerdings versucht gar nicht erst, jungen, urbanen Abercrombie & Fitch-Trägern das Konzept schmackhaft zu reden: "Ein perfektes Geschenk für die Älteren, genauso wie für Fans von Outdoor-Sportarten", heißt es in der Produktbeschreibung. Sprich: Die Batterie-Mütze ist für solche, die sich weniger darum scheren müssen, wie sie aussehen. Zumindest, wenn sie allein und in dunkler Nacht unterwegs sind.

 

 

Aber da wir ja (leider?) keine Modezeitschrift sind, schauen wir uns zumindest mal an, wie die Cool Smile funktionieren soll. Auf der Vorderseite einer einfarbigen Baseballmütze hat AC Gears sehr auffällige Elektronik angebracht. Hierbei handelt es sich um einen thermoelektrischen Motor, der mit einer AA-Batterie betrieben wird und den Peltier-Effekt ausnutzt: Leitet man elektrischen Gleichstrom durch zwei miteinander verbundene Metalle, so kühlt sich die eine Kontaktstelle ab, während sich die andere erwärmt. Die kalte Stelle ist bei der Cool Smile in die Vorderseite der Mütze eingearbeitet; die Hülle des Motors außen gibt Wärme ab.

Mit einer Batterieladung will die Cool Smile 90 Minuten lang an der Kühlstelle eine Temperatur von 60 Grad Fahrenheit (etwa 15,5 Grad Celsius) erzeugen. Mit Hilfe einer Stellschraube soll man die Temperatur allerdings regulieren können. Es soll ja auch nicht zu kalt werden. Bleibt die Frage, was euch wichtiger wäre: Einen kühlen Kopf zu bewahren oder gut auszusehen? Beides gleichzeitig zumindest scheint mit der Cool Smile nicht möglich zu sein.

via Gizmodo.com

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer