Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

22.09.07

Bose will an den PC

Bose

Soundspezialist Bose (Slogan: "Besserer Klang durch Forschung") betritt mit seinen Computer MusicMonitors den markt für PC-Lautsprechersysteme.

Bose

Die Computer MusicMonitors sind mit ihren 25 Watt Ausgangsleisung zwar nicht gerade "schwach auf der Brust", bei einem Preis von umgerechnet ?290 hört der Spass dann aber auch auf - Bose hin oder her.

Allerdings betont der Soundhersteller, das die Monitore mit einem speziellen System ausgerüstet sind: "dual internal opposing passive radiators".

 

Anders als die üblichen PC-Kisten, die mit einem grossen Lautsprecher ausgestattet sind, verbaut Bose in seinem System jeweils zwei kleinere, die sich gegenüberliegen. Damit sollen Vibrationen der ganzen Kiste verhindert werden - und damit das Herumwandern der Boxen auf dem Schreibtisch.

Unsere Lösung für das Problem scheint es weniger wissenschaftlich, bietet aber dafür mehr: Für weniger Geld ein 5.1-System inklusive Subwoofer kaufen und nicht ganz so laut Musik hören.

[Via AP-Bericht, hier gefunden]

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer