13.06.09

Blackandmine Mobilfunk: Es war schon immer etwas teurer,...

Eintrittskarte für besten Mobilfunk oder Mogelpackung? (Foto: Black and Mine)

...eine gute Verbindung zu haben. Blackandmine garantiert beste Mobilfunkabdeckung überall - für einen stolzen Preis: bis zu 250 Euro im Monat sind für den Dienst fällig.

Eintrittskarte für besten Mobilfunk oder Mogelpackung? (Foto: Black and Mine)Auch wenn das rote Logo am unteren Kartenrand prangt: Anbieter ist nicht Vodafone selbst, sondern ein anderes Unternehmen. Laut "Black and Mine" ist sein Service eine "First Class"-Dienstleistung. Der Anbieter verspricht beste Vodafone-Netzqualität, auch wenn mir unklar ist, wie sie das gewährleisten wollen. Es gibt übersichtliche Tarife und einen Butler, der einem das Handy nachträgt - nein, das nicht gerade, aber es gibt persönlichen Kundenservice, "Concierge" genannt. Damit nicht zu viele Kunden das Angebot wahrnehmen und womöglich das Netz dann doch wieder überlastet ist, begrenzt "Black and Mine" die möglichen Abschlüsse. Die Tarife sind einfach zu merken, denn sie heißen, was sie kosten. Und bis auf den 50/Data only-Betrieb sind das auch durchgehend dreistellige Monatsbeträge. Im billigsten Tarif 100 darf man nur telefonieren oder mit einem Smartphone E-Mails empfangen. Am oberen Preisrand für 250 Euro ist man Nutzer einer "All-in"-Flatrate (normal 150 Euro) plus einer Zusatzkarte mit dem 100er-Tarif. Maximal 10.000 nimmt Black and Mine im 100er-Tarif auf und nur 7.500 Kunden pro Jahr dürfen die teuerste Variante buchen.

Für den höheren Preis gibt es neben der besseren Abdeckung auch besonderen Service. Für Kundenfragen steht eine kostenfreie Rund-um-die-Uhr-Hotline, genannt "Concierge"-Service zur Verfügung. Auch Handys werden zusammen mit dem Black and More-Angebot verkauft, zurzeit sind es vor allem Nokia-Modelle. Das hat auch den Grund, dass sie sich besonders einfach aus der Ferne auf den neuesten Stand bringen lassen - auch das übernimmt Black and Mine für den Kunden. Bestimmte Handys soll es exklusiv für Black and Mind-Kunden geben.

Außerdem bietet Black and Mine seinen Kunden Zugang zu einer "exklusiven Premium Partnerwelt" mit ausgesuchten Angeboten speziell für die dickere Geldbörse, die vom Provider seinen Kunden angedacht wird. In der Partnerwelt gibt es Produkte und Leistungen von selektierten Unternehmen aus der Tourismus-, Lifestyle- und Luxus-Branche. Für Pfennigfuchser ist das Angebot sicher weniger gedacht als für die vielen Promis und Millionäre, über die das Unterschichtenfernsehen immer so gerne berichtet.

Website des Anbieters

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer