Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

29.09.15

BB-8™ by Sphero: App-aktivierter Droid™ geht auf Erkundungstour

BB-8™ by Sphero in BewegungBB-8™ by Sphero in Bewegung

Der putzige Droide mit dem kugelförmigen Körper und dem aufgesetzten Kopf hat das Zeug zum Publikumsliebling. Kein Wunder, dass BB-8 schon vor dem Erscheinen des neuen Star Wars Films als Gadget zu haben ist. Und zwar nicht nur als Action Figure, sondern als beweglicher Roboter, der sich über eine Smartphone App steuern lässt.

09215d6da56bafa2beae91635262920f

BB-8 besteht nur aus einer Kugel und einer Halbkugel als Kopf, und trotzdem wirkt der kleine Roboter irgendwie menschlich und ganz entschieden niedlich. Er kommt schon vorgeladen, so dass es nicht nötig ist, ihn erst einmal auf seine Ladestation zu setzen. Man kann sie allerdings schon vorbereiten, indem man die Station mit dem mitgelieferten Kabel an einen USB-Port anschließt.

Wichtiger ist aber zunächst die [itunes itunes.apple.com/de/app/bb-8-app-enabled-droid-powered/id1032845453] kostenlose App für iPhone und iPad[/itunes]. Mit rund 125 MB keine kleine App, aber unverzichtbar, um den BB-8 zu steuern. Nach dem Öffnen stellt die App automatisch die Verbindung zwischen iPhone und iPad oder BB-8 her und gibt Anweisungen zur ersten Einrichtung. Nach wenigen Sekunden ist diese abgeschlossen und es kann losgehen. Auch für Android-Geräte gibt es eine App. Was mit dem putzigen Droiden alles möglich ist, zeigt das folgende Video.

Neben den Einstellungen gibt es drei große Kategorien: Fahren, Nachricht und Patrouille.

Ferngesteuert unterwegs

Unter Fahren steuert man den Droiden mit seinem Daumen. Man kann ihn nicht nur in alle Richtungen schicken, sondern über extra Tasten auch Kopfnicken oder -schütteln mit den entsprechenden Geräuschen auslösen, ihn einen kurzen Sprint einlegen lassen, oder einmal kurz im Kreis rollen lassen und andere Dinge. Fährt man ihn zu ungestüm gegen ein Hindernis, kann er auch schon mal den magnetisch haftenden Kopf verlieren. Er fährt dann zwar weiter, blinkt jedoch empört rot, bis man ihm seinen Kopf wieder aufgesetzt hat.

Sprachsteuerung inklusive

BB-8 lässt s ich nicht nur mit dem Daumen steuern, sondern auch per Sprache - allerdings nur mit englischen Kommandos. Man kann den BB-8 vor einer Falle warnen und beobachten, wie der Droide reagiert, man kann ihn auf Patrouille gehen lassen oder schlafen schicken.

Holographische Nachrichten

BB-8 kann auch Nachrichten übermitteln, wenn man den Zugriff auf Kamera und Mikrofon in den Einstellungen gestattet hat. Dazu drückt man im entsprechenden Menüpunkt die Aufnahmetaste und spricht seine Nachricht in die Kamera. Hält man die Kamera dann auf BB-8 gerichtet und drückt die Wiedergabetaste, sieht es auf dem Bildschirm so aus, als würde BB-8 die Nachricht in den Raum projizieren.

Selbständige Patrouille

Möchte man sich nicht gerade selbst mit dem BB-8 beschäftigen, kann man den kleinen Droiden auch auf eine selbständige Patrouille schicken. Dann rollt er durch den Raum und übermittelt die Daten der zurückgelegten Strecke auf den Bildschirm der App.

BB-8 bei Coolstuff.de - kleiner Begleiter für den Alltag

Anders als ein ferngesteuertes Fahrzeug schafft BB-8 es, den Eindruck einer eigenen Persönlichkeit zu erwecken. Ob er nun eigenständig auf Patroullie geht, auf Sprachkommandos reagiert oder auf Kommandos, die man per Tastendruck gibt. Lässt man ihn auf eine Frage hin seinen Kopf schütteln oder nicken, scheint wirklich so etwas wie eine Kommunikation zustande zu kommen. Ein Eindruck, der von den dazugehörigen niedlichen Geräuschen, die BB-8 dabei macht, noch verstärkt wird.

BB-8 gibt es für 169 Euro bei Coolstuff.de. Versandkosten fallen keine mehr an, und nach 3-5 Tagen kommt der app-gesteuerte Droide per DHL zu Dir nach Hause. Soll es noch schneller gehen, kann man gegen Aufpreis auch UPS Express Saver Versand auswählen.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer