Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

01.04.08

Bauklotz-Korrekturroller: Erst rollen, dann stapeln

Der Brando-Lego-Korrektur-Roller

Wer noch regelmäßig Texte handschriftlich verfasst, braucht ab und zu auch mal Tipp-Ex oder ähnliches. Brando hat das Ganze in Blauklötze verpackt.


Der Brando-Lego-Korrektur-Roller

Benutzt eigentlich noch jemand Papier? Ihr wisst schon, dieses zumeist schneeweise Produkt aus toten Bäumen? Wenn die Antwort "Ja!" lautet, und man dann auch noch Spaß an Lego Duplo hat, dann könnte Brando das Richtige bieten:

 

Die Füchse haben einen Korrekturroller in einen Plastikbaustein eingearbeitet. Klar, ein schlichter Korrekturroller ist um einiges kompakter, aber schicker sicher nicht.

Kostenpunkt: $7 für vier verschiedenfarbige Roller. Wenn man die Portokosten nicht rechnet, sind sie gar nicht mal so teuer. Und wenn sie leer sind, kann man sie an spielwütige Kinder weiterverschenken.

Oder selbst damit spielen.

[Brando via Gizmodo]

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer