Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

09.05.07

Barry's Farm macht aus Notebooks echte Taschen-Rechner

Vinyl Sleeve

Notebook-Sleeves gibt es ja wie Sand am Meer. Die Sleeves von Barry's Farm sind jedoch erfrischend anders als die sonst eher langweiligen Laptop-Hüllen.

Ich bin ja ein entschiedener Gegner von Laptop-Taschen. Einerseits verlasse ich das Haus im Normalfall eh mit einem Rucksack oder meiner Timbuk2-Tasche und will dann nicht noch eine separate Laptoptasche mit mir herumschleppen und andererseits will ich nicht, dass böse Zeitgenossen schon auf eine Distanz von 300m sehen können, dass ich ein x-tausend Franken teures Gerät dabei habe. Lange Rede, kurzer Sinn: ich ziehe es vor, meinen Laptop in einem Neopren-Sleeve im Rucksack oder eben in der Timbuk2-Tasche mit mir herumzutragen. Hätte ich vor zwei Jahren die Laptop Sleeves von Barry's Farm schon gekannt, hätte ich mich sicherlich nicht für das langweilig schwarze Sleeve von Bodyglove entschieden. Die Dinger von Barry sind nämlich flippig, lustig und vor allem originell.

 

Die aus Vinyl hergestellten Sleeves gibts in verschiedenen Grössen zu kaufen. Dabei spielt es keine Rolle, wie gross das Notebook ist, da man die Sleeves auch in "Custom Sizes" bestellen kann. Wer jedoch stolzer Besitzer eines MacBooks oder eines ThinkPads T43 ist, kann bei Barry's Farm auch auf Standardgrössen zurückgreifen.

 

 

Mein Favorit ist eindeutig das oben stehende "9 to 5" Sleeve im Business-Look. Die Preise finde ich absolut gerecht: je nach Design bezahlt man zwischen ?25 und ?35 für die schicken Sleeves. Empfehlenswert ist übrigens das Firmenblog, in welchem der Chef persönlich einige News postet.

Added Value:
Barry's Farm

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer