Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

21.12.09

Badelampe: Bade-Romantik für Kerzenhasser

Badelampen - Schaffen schöne Stimmung

Mit den Badelampen kann man sein Bad in der Wanne zu etwas ganz besonderem machen.

Baden gehört zu den entspannendsten Tätigkeiten unseres modernen Lebens. Eine Wanne voll angenehm temperierten Wassers, viel Schaum, was zu lesen - und schon kann man die Welt um sich herum vergessen. Frauen stellen gerne auch mal jede Menge Kerzen um die Wanne und machen es sich gemütlich.

Das geht jetzt bequemer und ohne Wachsflecken, denn für ein paar Euro bekommt man Lampen, die das Wasser illuminieren.

Die Badelampen können zwei Dinge: Farbig vor sich hinleuchten, aber auch schwimmen oder mittels Saugnapf an der Wanne angebracht werden. So bekommt man nettes Licht, um richtig abschalten zu können. Kinder sollen sich über die illuminierte Unterwasserwelt im Badezimmer-Pool erfreuen, wobei der Schnorchel-Tauchgang je nach Schaumdeckendicke zum Seifenspeien führen könnte.

Ihren Strom beziehen die Lampen aus Batterien, und mit einem Satz sollen bis zu 120 Stunden Leuchzeit möglich sein. Wer länger badet, sollte eh eine Schrumpelversicherung abschliessen.

Zwei [sowia 161]Badelampen[/sowia] kosten 12,90 Euro, für ein richtiges Lichterfest muss man also ein wenig Geld in die Hand nehmen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer