Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

29.11.17

Back to the Woods - USB Sticks aus Holz

PC-Maus aus Rosenholz

Das holländische Design-Studio OOOMS bietet USB-Sticks aus Holz an.

Die Sticks sind in vier verschiedenen Versionen erhältlich (4 GB, 8 GB, 16GB und 32 GB).

Diese wirklich cool aussehenden USB-Sticks werden sicherlich an jedem Arbeitsplatz zum Hingucker. Für die 4 GB-Version zahlt man jedoch 24€, 8 Gigabyte gar 26€ ausgeben muss. Der Holz-Stick mit 32GB Kapazität kostet gar 32€. Wer für etwas Individualismus bereit ist, mehr zu bezahlen, kann sich die USB-Sticks auf www.oooms.nl bestellen.

Wen die Ast-USB-Sticks zu sehr an Weinstuben und Bierkeller erinnert haben, der findet vielleicht Gefallen an diesen Modellen.

Das Angebot von "Holz exklusiv" beginnt mit "Kirsche matt" zu 38,66 Euro, für "geölte Zwetschge" und "Korallenholz" erfährt man den Preis nur auf Nachfrage.

Und weil sich so ein Stick aus geöltem Zwetschgenholz in ordinärer Plastik-PC-Umgebung vermutlich unwohl fühlt, gibt es die volle Palette. Zum Beispiel Tastaturen aus Mahagoni.

Natürlich auch Mäuse und Mousepads, in diesem Fall aus "massivem Bubinga", das - wie die Wikipedia weiß - "von Arten der Gattung Guibourtia" kommt, "die zu den Johannisbrotgewächsen (Fabaceae, Unterfamilie Caesalpinioideae) zählt". Hört, hört! Logitech steckt unter dem Gehäuse, aber so etwas banales muss man ja niemandem erzählen.

Weitere Peripherie aus Holz findet Ihr bei Amazon.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer