Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

06.06.07

Asus Eee - klein, billig, gut

eee701

Nach der Handy-Branche haben nun anscheinend auch die Laptophersteller mit Billigstprodukten ein neues Geschäftsfeld entdeckt.

NEU: Alle Postings zum Asus eee im Special: Kleines Wunder - Asus eee

Vor einigen Wochen haben wir hier darüber berichtet, dass Nokia mit Low-End Modellen explizit den Markt in Schwellenländern bearbeiten will. Mit dem Billigst-Laptop Eee PC701 holt der PC-Hersteller Asus nun auch die sparsamsten Kunden ab, aber mit einem bedeutenden Unterschied: Das kleine Notebook soll nämlich auch in unseren Breitengraden zu haben sein. Auf dem kleinen, weissen Laptop (edit: Masse: 22.5cm x 16.5cm x 3.3cm, Gewicht: 900 Gramm!) soll eine eigene Linux-Variante laufen (toll, eine weitere Distro hatten wir wirklich nötig) und es soll ab Werk mit einer Office-Suite ausgeliefert werden. Der Eee PC701 (Eee steht übrigens für "easy to learn, easy to play, easy to work") ist mit 512MB RAM ausgestattet und verfügt statt einer Festplatte über ein SSD (Festspeicher wie Flash). Bei der Kapazität gehen die Pressemeldungen jedoch auseinander, es ist von Flash-Speichern zwischen 2GB und 16GB die Rede, wobei 2GB für ein Betriebssystem, Programme und Daten etwas gar mager wirkt.

Natürlich kann man mit dem Winzling auch im Internet surfen. Einerseits soll dies via WLAN (802.11b & g), andererseits auch via Netzwerkkabel möglich sein. Ferner baut Asus gleich eine Webcam in den Eee ein, was beim Telefonieren mit Skype sicherlich keine schlechte Sache sein dürfte. So wies ausschaut, will Asus den Eee vorerst in zwei verschiedenen Versionen auf den Markt bringen, wobei eine $199 (?150) für zu haben sein soll, während die andere $299 (?220) kosten soll. Die genauen Tech Specs sowie der Veröffentlichungs-Termin sind jedoch noch nicht bekannt. Auch wenn es sich beim Eee nicht gerade um einen Super-Laptop handelt, bei diesen Preisen dürfte so ein Notebook für einige Leute interessant sein. Zumal das gerät weniger kostet als Palms neuste Wunderwaffe, das als Handy-Companon bezeichnete "Foléo".

Asus Eee PC

[via Akihabara]

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer