Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

29.04.09

Antares KPMP316 DAP: Sound-Symbiose

Antares verbindet MP3-Player und Kopfhörer in einem Gerät.

Wer einen MP3-Player besitzt, nennt auch Kopfhörer sein Eigen. Antares kombiniert beides in einem Gerät miteinander.

Griffige Namensgebungen gehören nicht zur Stärke des südkoreanischen Herstellers Antares. Deshalb nennen Sie ihren Mix aus MP3-Player und Kopfhörer auch KPMP316 DAP.

An der cleveren Idee ändert das nichts: Die nötige Hardware verbirgt sich links und rechts an den Lautsprechern. Das sieht dann aus wie zwei Headsets für modebewusste Senioren, kann aber eigenständig musizieren.

Beide Teile des MP3-Players versprühen den Charme eines überdimensionierten Hörgerätes und sind per Kabel miteinander verbunden - nicht zuletzt zur Stabilisierung. Die exakten Maße: 43x19x10 Millimeter.

Die beiden Hälften des Andares sind mit L und R beschriftet. Nicht ungewöhnlich, doch in diesem Fall essentiell: Denn das sehr minimalistische Design gebietet, dass links die Lautsrärke angepasst wird und rechts die Play-/Pause-Tasten platziert sind.

Im KPMP316 DAP ist ein Lithium-Ionen-Akku verbaut, Antares stattet die Abspiel-Hör-Kombo wahlweise mit einem, zwei oder vier Gigabyte Speicher aus. Der Player ist in den Farben Gelb, Blau, Schwarz, Lila, Orange und Grün erhältlich - zumindest erstmal in Korea.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer